Kleintierrettung

Bürgermeister hat Schwein gehabt

Amtierender Patersdorfer Rathauschef Markus Weiß als Feuerwehrkommandant auf Tierfang

Von Jörg Klotzek

Patersdorf. Da kann man nur sagen: „Schwein gehabt!“ Markus Weiß, nach dem überraschenden Abtritt von Günther Strenz amtierender Rathauschef in Patersdorf, hat in seiner Funktion als Feuerwehrkommandant gestern Vormittag einen tierischen Fang gemacht. Mit einem beherzten Hechtsprung gelang es dem 35-Jährigen, ein entlaufendes Mini-Schwein einzufangen.
Weiß war mit 15 weiteren Feuerwehrleuten schon geraume Zeit dem schwarzen Schweinchen auf der Spur, das zuvor von einem einzelnen Anwesen im Grünbach-Tal zwischen Linden und Patersdorf entlaufen war. „Das war so ein schwarzes Mini-Schwein, mehr so ein großer Hase“, sagt der 2. Bürgermeister, der wie jeden Vormittag im Rathaus seinen Amtsgeschäften nachging.
Das Tier sei erst Passanten aufgefallen, die es beim Grünbach in der Wiese umherlaufen sahen. Diese alarmierten den Rathauschef, der zunächst den Bauhof zum Tierfang aussandte. Doch schnell sei klar gewesen: „Da braucht es mehr Man-Power.“ Also rückte Markus Weiß in seiner Eigenschaft als Feuerwehrkommandant selbst aus und ließ über die Integrierte Leitstelle (ILS) in Straubing seine Kameraden alarmierten. Die rückten in 15-Mann-Stärke an und auch die Besitzerin war zwischenzeitlich auf den Verlust ihres Schweinchens aufmerksam geworden.
Wie Markus Weiß dem Viechtacher Bayerwald-Boten weiter berichtet, habe die Halterin das fidele Tierchen zunächst mit Futter anlocken wollen, doch sei dies misslungen. Zugleich kreisten die Bauhof- und Feuerwehrleute den Ausreißer mit vereinten Kräften und unter Einsatz eines mobilen Schafzaunes ein, so dass es schließlich kaum mehr eine Fluchtmöglichkeit hatte. Dann näherte es sich seinem aktuellen Bürgermeister. Der SPD-Mann machte einen beherzten Hechtsprung, bekam das Schweinchen zu fassen und ließ nicht mehr locker. Wohlbehalten konnte er den Ausreißer der Besitzerin zurückgeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL/Kleintierrettung
Einsatzstart 23. August 2021 09:49
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge Versorgungsfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten FF Patersdorf